Eröffnung am13. November 2015, ab 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer bis:16. Januar 2016, 15.00 Uhr

Pabsch 21

 

 

"Flux" ist die dritte Einzelausstellung des Berliner Künstlers Matthias Pabsch in der Galerie. Wir zeigen Objekte und Malerei auf Aluminium – eine spektakuläre Fortsetzung der >Trace-Arbeiten< -, eine neue „Skiagraphie“ und erstmals ausgewählte Zeichnungen.

Eröffnung der Ausstellung: 04. September 2015, ab 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer bis: 08. November 2015, 18.00 Uhr
Teaserbild

Die dritte Einzelausstellung von Nele Ströbel in der Galerie Pamme-Vogelsang steht unter dem Titel „DER ANDERE GARTEN“. Gezeigt werden neue Plastiken, Zeichnungen und Installationen der Münchener Bildhauerin, die sich in den letzten Monaten intensiv mit dem Urban Gardening auseinandergesetzt hat.

Eröffnung der Ausstellung: 12. Juni 2015, 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer bis: 29. August 2015, 15.00 Uhr
Teaserbild

Die Galerie Pamme-Vogelsang freut sich, Ihnen unter dem Titel „Raum für Musik“ ausgewählte Arbeiten von Rolf-Maria Krückels, Wilhelm Heiner und Karla Woisnitza zu präsentieren. Die kuratierte Gruppenschau spannt, ausgehend von der Idee Musik über das Auge erfahrbar zu machen, einen herausfordernden Bogen sowohl was die den Künstler berührende musikalische Inspiration betrifft, als auch in Bezug auf die gewählten Ausdrucksmittel.

Eröffnung der Ausstellung: 20. März 2015, ab 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer bis: 30. Mai 2015, 15.00 Uhr

ausstellungsimpression splash 1

 

Unter dem Titel „Splash & Cloud“ zeigt die Galerie neue Skulpturen, Foto- und Papierarbeiten sowie einige ausgewählte ältere Arbeiten von Andrea Ostermeyer.

Eröffnung der Ausstellung: 23. Januar 2015, ab 18.00 Uhr
Ausstellungsdauer bis: 14. März 2015, 15.00 Uhr
Teaserbild

 

Die zweite Einzelausstellung von Rolf Schanko in der Galerie Pamme-Vogelsang präsentiert neue Arbeiten, die unter dem Werktitel Chargesheimer - Studien entstanden sind.

Eröffnung der Ausstellung: 07. November 2014
Ausstellungsdauer bis: 10. Januar 2015

ansicht 4 ZUSAMMENSPIEL ist ein gemeinschaftliches Ausstellungsprojekt der Galerie Pamme-Vogelsang mit der Galerie Glöckner, deren Sitz sich ebenfalls in Köln befindet. Die Dialogausstellung stellt zeitgenössische Positionen neben Werke der Klassischen Moderne.

 

In der Ausstellung setzt die Bildhauerin Bettina Meyer (*1968) ihre Arbeiten in den Dialog mit Skulpturen des Kölner Bildhauers Hans Schmitz (1896-1977) und die Künstlerin Heike Schwegmann (*1972) präsentiert aktuelle Arbeiten im Kontext mit der Malerei von Eduard Bargheer (1901-1979). Es wird sich im schönsten Sinne um einen künstlerischen Wettstreit handeln, indem es auch um Grundsatzfragen der bildenden Kunst geht.