Klaus Staeck

Klaus Staeck (*1938), Jurist, Grafikdesigner, Karikaturist

1957 – 1962 Jurastudium in Heidelberg; anschließend Referendariat und 2. Staatsexamen

1965 Gründung des Produzentenverlags „Edition Tangente“ (ab 73: Edition Staeck), die auch Multiples von international anerkannten Künstlern, u.a. Joseph Beuys, Nam June Paik, Dieter Roth, Daniel Spoerri, Wolf Vostell, herausgibt.

1968 Zulassung als Rechtsanwalt

1971 Aufruf gegen die Exklusivität des Kölner Kunstmarkt gemeinsam mit Joseph Beuys und Erwin Heerich

1971 Gastdozent an der Gesamthochschule Kassrl

1972 Teilnehmer der Documenta 5 in Kassel (Abteilung „Parallele Bildwelten: politische Propaganda“); ebenfalls Teilnehmer auf der Documenta 6 (1977), Documenta 7 (1982) und Documenta 8 (1987)

1986 Gastdozentur an der Kunstakademie Düsseldorf

2006 – 2015 Präsident der Akademie der Künste (Berlin), anschließend Ehrenpräsident

Mehr als 3.000 Einzelausstellungen.

 

Werke
 
  object(stdClass)#426 (37) {
  ["id"]=>
  string(3) "126"
  ["id_extern"]=>
  string(1) "1"
  ["published"]=>
  string(1) "1"
  ["status"]=>
  string(1) "3"
  ["title"]=>
  string(12) "Klaus Staeck"
  ["alias"]=>
  string(12) "klaus-staeck"
  ["subtitle"]=>
  string(0) ""
  ["first_name"]=>
  string(5) "Klaus"
  ["middle_name"]=>
  string(0) ""
  ["last_name"]=>
  string(6) "Staeck"
  ["short_title"]=>
  string(0) ""
  ["initials"]=>
  string(0) ""
  ["portrait"]=>
  string(0) ""
  ["birthday"]=>
  string(10) "0000-00-00"
  ["birth_city"]=>
  string(0) ""
  ["deathday"]=>
  string(10) "0000-00-00"
  ["has_deathday"]=>
  string(1) "0"
  ["life_place"]=>
  string(0) ""
  ["work_place"]=>
  string(0) ""
  ["description"]=>
  string(2756) "

Klaus Staeck (*1938), Jurist, Grafikdesigner, Karikaturist

1957 – 1962 Jurastudium in Heidelberg; anschließend Referendariat und 2. Staatsexamen

1965 Gründung des Produzentenverlags „Edition Tangente“ (ab 73: Edition Staeck), die auch Multiples von international anerkannten Künstlern, u.a. Joseph Beuys, Nam June Paik, Dieter Roth, Daniel Spoerri, Wolf Vostell, herausgibt.

1968 Zulassung als Rechtsanwalt

1971 Aufruf gegen die Exklusivität des Kölner Kunstmarkt gemeinsam mit Joseph Beuys und Erwin Heerich

1971 Gastdozent an der Gesamthochschule Kassrl

1972 Teilnehmer der Documenta 5 in Kassel (Abteilung „Parallele Bildwelten: politische Propaganda“); ebenfalls Teilnehmer auf der Documenta 6 (1977), Documenta 7 (1982) und Documenta 8 (1987)

1986 Gastdozentur an der Kunstakademie Düsseldorf

2006 – 2015 Präsident der Akademie der Künste (Berlin), anschließend Ehrenpräsident

Mehr als 3.000 Einzelausstellungen.

 

" ["description_en"]=> string(0) "" ["vita"]=> string(0) "" ["vita_en"]=> string(0) "" ["exhibitions"]=> string(0) "" ["exhibitions_en"]=> string(0) "" ["file_vita"]=> NULL ["file_vita_en"]=> string(0) "" ["file_portfolio"]=> NULL ["file_portfolio_en"]=> string(0) "" ["news_cat_id"]=> string(1) "2" ["order"]=> string(1) "0" ["meta_description_de"]=> string(154) "Werke von Klaus Staeck (* 1938), vielfacher documenta Teilnehmer, politisch engagierter Grafikdesigner & Jurist ansehen und kaufen; Vita, Werk, Würdigung" ["meta_description_en"]=> string(0) "" ["canonical_url"]=> string(23) "/kuenstler/klaus-staeck" ["news_link"]=> string(58) "index.php?option=com_content&view=category&id=2&Itemid=168" ["exhib_link"]=> string(0) "" ["exhib_links"]=> array(0) { } }