im Tal optimiertDie Exkursion führt zur Finissage der Ausstellung "Partizipation" von Erwin Wortelkamp in den Westerwald.

Wir nehmen teil am Künstlergespräch und den "tal tönen 09" (Kölner ensemble 20/21). Zuvor "wandern" wir durch die Anlage "im Tal". Deshalb starten wir schon um 13.00 Uhr von der Galerie und werden dann gegen 21.00 Uhr zurück in Köln sein.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - eine Anmeldung (info@pamme-vogelsang) unbedingt erforderlich.

Foto: Creative Commons (Hans Weingartz (Leonce49) des Werks "ohne Titel" (2001) von Krimhild Becker im Skulpturenpark "im Tal")

 

Erstmals kombiniert: das kunstgeschichtliche Intensivseminar Art Refresher® mit vertiefenden Exkursionen vom 23. Oktober, 17.00 Uhr (bei Vortaganreise), sonst 24. Oktober, 9.30 Uhr bis 27. Oktober (ca. 14.00 Uhr) 2017

Verschaffen Sie sich in 4 Tagen einen tiefgreifenden Einblick in die Kunst und Kunstepochen. Nutzen Sie gleichzeitig die Gelegenheit, ihre Kenntnisse auf Exkursionen in Köln anzuwenden und ihr Auge zu schulen!

Das Seminar in den Räumen der Galerie ist jeweils vormittags (beginnend am Dienstag, 24.10.) von 9.30 Uhr bis ca. 13.00 Uhr. An den Nachmittagen besuchen wir das Wallraf-Richartz-Museum, das Museum Ludwig, das Columba sowie ausgewählte Romanische und Gotische Kirchen. (Änderungen vorbehalten)

Anmeldung erbeten bis zum 19. Oktober 2017 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Als Fachbeirätin Bildende Kunst in der GEDOK KÖLN E.V. freue ich mich Sie auf das von der Galerie unterstützte 1. Interdisziplinäre Frauenkunstfestival der GEDOK KÖLN vom 5. bis 10. September aufmerksam zu machen.

193px Pier Skulptur.Projekte MnsterSeit 1977 findet alle 10 Jahre in Münster (Westf.) die Ausstellung "Skulptur Projekte" mit Plastiken und Skulpturen zeitgenössischer Künstler statt. Für die Ausstellung werden international renomierte Künstler eingeladen, in Münster vor Ort zu arbeiten und sich den Standort ihres Werks selbst zu wählen. So steht das Kunstwerk während der Ausstellung in willentlich direkter Beziehung zu seinem urbanen Umfeld.

 

Die diejährige Ausstellung endet nach 100 Tagen zum 1. Oktober - höchste Zeit, ihr jetzt noch einen Besuch abzustatten. Unsere Exkursion beabsichtigt, möglichst alle der 35 neuen Projekte aufzusuchen, Auf dem Weg dorthin wird dann auch noch die ein oder andere Arbeit aus den früheren Ausstellungen unsere Aufmerksamkeit finden.

 

Damit haben wir für unsere Exkursion am 23. September 2017 ein ambitioniertes, sehr spannendes Programm, das bereits morgens um 8.00 Uhr mit der Abfahrt von der Galerie beginnt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt - bitte melden Sie sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Foto: Pier - Skulptur Projekte; Copyrigt: Commons, Wikimedia von Florian Adler - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0