Erwin Heerich

 

Erwin Heerich (1922 – 2004), Hauptvertreter der Minimal Art und geometrischen Abstraktion in Deutschland.

 

1945 – 1950 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf in der Bildhauerklasse von Ewald Mataré

 

1950 – 1954 Meisterschüleratelier zusammen mit Joseph Beuys

 

1968 Teilnahme an der documenta 4 in Kassel

 

1969 – 1988 Professor für „Grafische Künste – Künstlerisches Lehramt“ an der Kunstakademie Düsseldorf

 

1977 Teilnahme an der documenta 6 in Kassel

 

1980 Beginn der Entwürfe für die Bauten auf der Museumsinsel Hombroich (der überwiegende Teil der Bauten auf der Museumsinsel entstammt Heerichs Entwurf).

 

Heerichs Werke befinden sich in bedeutenden Museen und Sammlungen moderner Skulptur. Er wurde vielfach geehrt, international ausgestellt und gilt als bedeutender deutscher Bildhauer in der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert.

 

Werke
 
  object(stdClass)#423 (37) {
  ["id"]=>
  string(3) "127"
  ["id_extern"]=>
  string(1) "1"
  ["published"]=>
  string(1) "1"
  ["status"]=>
  string(1) "3"
  ["title"]=>
  string(13) "Erwin Heerich"
  ["alias"]=>
  string(13) "erwin-heerich"
  ["subtitle"]=>
  string(0) ""
  ["first_name"]=>
  string(5) "Erwin"
  ["middle_name"]=>
  string(0) ""
  ["last_name"]=>
  string(7) "Heerich"
  ["short_title"]=>
  string(0) ""
  ["initials"]=>
  string(0) ""
  ["portrait"]=>
  string(0) ""
  ["birthday"]=>
  string(10) "0000-00-00"
  ["birth_city"]=>
  string(0) ""
  ["deathday"]=>
  string(10) "0000-00-00"
  ["has_deathday"]=>
  string(1) "0"
  ["life_place"]=>
  string(0) ""
  ["work_place"]=>
  string(0) ""
  ["description"]=>
  string(2210) "

 

Erwin Heerich (1922 – 2004), Hauptvertreter der Minimal Art und geometrischen Abstraktion in Deutschland.

 

1945 – 1950 Studium an der Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf in der Bildhauerklasse von Ewald Mataré

 

1950 – 1954 Meisterschüleratelier zusammen mit Joseph Beuys

 

1968 Teilnahme an der documenta 4 in Kassel

 

1969 – 1988 Professor für „Grafische Künste – Künstlerisches Lehramt“ an der Kunstakademie Düsseldorf

 

1977 Teilnahme an der documenta 6 in Kassel

 

1980 Beginn der Entwürfe für die Bauten auf der Museumsinsel Hombroich (der überwiegende Teil der Bauten auf der Museumsinsel entstammt Heerichs Entwurf).

 

Heerichs Werke befinden sich in bedeutenden Museen und Sammlungen moderner Skulptur. Er wurde vielfach geehrt, international ausgestellt und gilt als bedeutender deutscher Bildhauer in der 2. Hälfte des 20. Jahrhundert.

 

" ["description_en"]=> string(0) "" ["vita"]=> string(0) "" ["vita_en"]=> string(0) "" ["exhibitions"]=> string(0) "" ["exhibitions_en"]=> string(0) "" ["file_vita"]=> NULL ["file_vita_en"]=> string(0) "" ["file_portfolio"]=> NULL ["file_portfolio_en"]=> string(0) "" ["news_cat_id"]=> string(1) "2" ["order"]=> string(1) "0" ["meta_description_de"]=> string(154) "Erwin Heerich (1922-2004), Gestalter der "Raumskulpturen" der Insel Hombroich (Minimal Art, geometrische Abstraktion) ansehen und kaufen; Vita, Würdigung" ["meta_description_en"]=> string(0) "" ["canonical_url"]=> string(24) "/kuenstler/erwin-heerich" ["news_link"]=> string(58) "index.php?option=com_content&view=category&id=2&Itemid=168" ["exhib_link"]=> string(0) "" ["exhib_links"]=> array(0) { } }