dreh rosendahl 1Auch in diesem Jahr wollen wir gemeinsam Ateliers unserer Künstlerinnen und Künstler besuchen. Dieses Mal führt uns die Exkursion nach Greven ins Münsterland, wo Stefan Rosendahl seit gut fünf Jahren sein eigenes Wohn- und Atelierhaus betreibt, das auch Atelierräume für andere Künstler bereitstellt. Hier haben wir 2021 den Künstlerfilm über Stefan Rosendahl gedreht.

 

Sind wir schon einmal in Greven, werden wir auch die von Stefan Rosendahl erst im letzten Herbst aufgestellte, mehr als 4 Tonnen gewichtige Plastik „Flussbett“ ansehen. Die Arbeit ist ein weiteres Heighlight der „EMSDEICH-Skulpturen“.

 

Stefan Rosendahl, Jahrgang 1970 und gelernter Steinmetz, war Meisterschüler bei Katharina Fritsch in Münster. Zuvor hatte er bereits in Bremen bei Bernd Altenstein und in Marseille bei Max Charvolen Kunst studiert.

 

flussbett 2Unsere Exkursion beginnt gegen 9.30 Uhr in Köln. Ob wir mit Kleinbus und eigenen Fahrzeugen oder mit dem ÖPNV anreisen wird sich erst kurzfristig an Hand der angemeldeten Teilnehmer entscheiden. Wir gehen davon aus, spätestens gegen 19 Uhr zurück in Köln zu sein.

 

Um die Exkursion zu organisieren ist eine – möglichst frühzeitige – Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Abb. oben: Stefan Rosendahl in seinem Atelier bei der Arbeit an der Plastik "m² Kunst", 2022 ©Stefan Rosendahl/VG BildKunst, Bonn, 2024

Abb. unten: Stefan Rosendahl, Flussbett, 2023, Beton, ©Stefan Rosendahl/VG BildKunst, Bonn, 2024

murnauer moosKunst entsteht nicht im luftleeren Raum. Kunst ist vielmehr eng verbunden mit Religion, Wissenschaft, Arbeitswelt, Gesellschaft, Landschaft und Natur.


Unsere Kunstreise ins Blaue Land vom 23. bis 29. September führt uns zu einem wichtigen Entstehungsort des Expressionismus und der Modernen Kunst. Im Blauen Land lebten, nur wenige Kilometer entfernt voneinander mit Franz Marc und Wassily Kandinsky die Initiatoren des Almanach „Der Blaue Reiter“.


Franz Marc Affenfries 1911 gemeinfrei WikiDas Blaue Land bietet Künstlern eine einzigartige Bühne. Wälder und Moore, Seen, Hochebenen und Berge schaffen ein einzigartiges Lichtspiel welches dem Blauen Land seinen Namen gegeben hat und Künstler zu großartigen Werken inspiriert.


Bei unserer Kunstreise spüren wir dem Genius Loci dieser besonderen Landschaft nach, beschäftigen uns mit den Künstlern rund um den Blauen Reiter und lassen uns vom Zusammenspiel von Kunst und Natur begeistern.


Das ausführliche Reiseprogramm finden Sie hier. Wir raten zu einer frühzeitigen Reservierung – unsere letzten Reisen ins Blaue Land waren schnell ausgebucht.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Reise.

 

Abb.: oben: Blick aufs Murnauer Moos; unten: Franz Marc, Affenfries, 1911, ©Wikipedia, gemeinfrei

Aktuelle Termine

 
26. Jan - 16. Mar 24 "Bilderfahrzeuge und gefallene Blumen", Einzelausstellung mit Nele Ströbel
27. Jan - 16. Mar 24 "Kunst Macht(s)", Gruppenausstellung
2. Mar, ca. 10 - 20 Uhr Kunstexkursion ins Atelier von Stefan Rosendahl nach Greven & Skulpturenweg Emsdeich; Anmeldung erforderlich
15. Mar 24, 19 Uhr Nele Ströbel stellt in der Kunst- und Museumsbibliothek (KMB) - Museum Ludwig in der Reihe "Kunst mit Büchern" ihr Corona-Tagebuch vor; KMB, Heinrich Böll Platz, 50667 Köln
22. Mar 24, 18 - 22 Uhr Vernissage der Soloausstellung "ein leises Flattern könnte es gewesen sein" von Nicole Bold
   
Terminvorschau  
23. Mar - 4. Mai 24 "ein leises Flattern könnte es gewesen sein", Soloausstellung von Nicole Bold
4. Mai 24 "Walk and Talk" - geführte K1 Galerietour in unserer Galerie
17. Mai - 1. Juni Interimausstellung "Big Bang - kurz und knackig" - Gruppenausstellung
7. Juni 24, 18 - 23 Uhr K1 Sommernacht, Rundgang der Kölner Innenstadtgalerien
7. Juni 24, ab 18 Uhr Vernissage
23. - 29. Sept. 24 Kunstreise "Der blaue Reiter" nach Murnau

tiff stroebel 2024 2Unsere Themen im Februar 2024

 

AUSSTELLUNGEN in unserer Galerie


O Soloausstellung „Bilderfahrzeuge und gefallene Blumen“ von Nele Ströbel
O Gruppenausstellung „Kunst Macht(s)"

 

AUSSTELLUNGEN / EVENTS mit unseren Künstler


Manfred Gipper in Bochum
Nele Ströbel in Köln

Rune Mields in Köln und Aachen

dreh rosendahl 6 113519

 

EXKURSION


Ins Atelier von Stefan Rosendahl am 2.3.24

 

KUNSTREISE 2024


Nach Murnau auf den Spuren des „Blauer Reiter“ vom 23. – 29.9.24

 

muenterhaus eingangNeu in unserer ONLINE GALERIE sind Arbeiten von:


O Rune Mields
O Rolf Schanko
O Nele Ströbel

 

Abb. oben: Blick in die Ausstellung "Bildfahrzeuge und gefallene Blumen" von Nele Ströbel mit dem Fischauge, ©Nele Ströbel/VG BildKunst, Bonn 2024

Abb. Mitte: Stefan Rosendahl in seinem Atelier bei der Arbeit an der Plastik "Ich Bin", 2021, ©Stefan Rosendahl/VG BildKunst, Bonn 2024

Abb. unten: Das "Russenhaus" von Gabriele Münter in Murnau - Eingangsseite

Bitte beachten Sie, dass sämtliche hier abgebildeten Kunstwerke urheberrechtlich geschützt sind. Soweit nicht im Einzelfall abweichend gekennzeichnet liegen die Rechte bei © Gudrun Pamme-Vogelsang, 2024

fu23 7 hUnsere Themen im Januar 2024

 

AUSSTELLUNGEN in unserer Galerie

 

O  Soloausstellung „Dante und Vergil stehen erneut vor dem Eingang……“ von Wang Fu

O  Soloausstellung „Bilderfahrzeuge und gefallene Blumen“ von Nele Ströbel

O  Gruppenausstellung „Weihnachten 23 – gute Kunst, fairer Preis

O  Gruppenausstellung „Kunst Macht(s)"

K1 Winterrundgang – Neujahrsempfang am 28. Januar

stroebel 554

 

AUSSTELLUNGEN / EVENTS mit unseren Künstler

 

Nicole Bold in Biberach

Manfred Gipper in Bochum

Nele Ströbel in München

Rune Mields in Köln und Aachen

 

murnauer moosKUNSTREISE 2024

 

Nach Murnau auf den Spuren des „Blauer Reiter“ vom 23. – 29.9.24

 

Neu in unserer ONLINE GALERIE sind Arbeiten von:

 

Peter Kleinschmidt

Nele Ströbel

Anton Watzl

 

Abbildungen: oben: Wang Fu, Ouvertüre Morgendämmerung 2, 2023, Öl auf Baumwolle, 60 x 50,5 cm; Mitte: Nele Ströbel, Bilderfahrzeuge, 2023, Digitaldruck, 150 x 250 cm, ©Nele Ströbel/VG BildKunst, 2024; unten: Blick ins Murnauer Moos

Bitte beachten Sie, dass sämtliche hier abgebildeten Kunstwerke urheberrechtlich geschützt sind. Soweit nicht im Einzelfall abweichend gekennzeichnet liegen die Rechte bei © Gudrun Pamme-Vogelsang, 2024

stroebel 533Das fängt ja gut an!

 

Gute Kunst in Muße erleben, durch die Kölner Innenstadt bummeln und die Ausstellungen Kölner Galerien genießen – am Sonntag, 28. Januar 2024 ist‘s wieder so weit. Von 11 bis 16 Uhr laden die K1 Galerien, sämtlich in der Kölner Innenstadt gelegen, zur K1-Neujahrs-Matinee ein. An 17 Orten, nur durch kurze Spazierwege getrennt, stehen die Türen offen. Ohne Hetze und Eile können Sie sich einen guten Überblick über das Kunstgeschehen in den Kölner Galerieräumen verschaffen!K1 Logo Januar 2024 quadrat

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und zeigen Ihnen in unseren Räumen gleich 2 Ausstellungen: die am 26. Januar eröffnete Soloausstellung „Bilderfahrzeuge und gefallene Blumen“ von Nele Ströbel und die neue Gruppenausstellung „Kunst Macht(s)“ mit den KünstlerInnen der Galerie.

 

Abb.: Nele Ströbel, Bilderfahrzeuge, Digitaldruck auf Textil, 150 x 250 cm, © Nele Ströbel/VG BildKunst, Bonn 2024