Son Donghyun

Der Koreaner Son Donghyun (*1980) erhielt erstmals große Aufmerksamkeit mit seiner Arbeit „The Portrait of Hero, Mr. James Bond“, die 2006 in der Ausstellung „Pop-Icon“ im Art Space Hue (Seaul, Korea) gezeigt wurde.

 

Donghyun hat an der Seoul National University (Seaul, Korea) Oriental Painting studiert und 2005 mit dem Bachelor of Fina Art (B.F.A.) abgeschlossen. Seine Arbeiten, die er mit den Mitteln der traditionellen asiatischen Malweisen herstellt, zeigen Portraits von Ikonen und Idole der zeitgenössischen (meist westlichen Kultur). Dazu gehören Hollywood Stars und Disney Figuren, Robocops und Golums. Die Gemälde entstehen auf gelbgetöntem Koreanischem (Reis)papier und sind meist als Rollbild ausgeführt.

 

Seine Arbeiten haben schon früh Eingang in die Sammlung des National Museum of Contempory Art in Seoul, Korea gefunden. In den vergangenen 10 Jahren hat Donghyan unter anderem in New York, Venedig (Biennale), Yokohama (Japan), Beijing (China), Jakarta (Indonesien) und in Berlin ausgestellt.

 
  object(stdClass)#419 (35) {
  ["id"]=>
  string(2) "34"
  ["id_extern"]=>
  string(1) "0"
  ["published"]=>
  string(1) "1"
  ["status"]=>
  string(1) "3"
  ["title"]=>
  string(12) "Son Donghyun"
  ["alias"]=>
  string(12) "son-donghyun"
  ["subtitle"]=>
  string(0) ""
  ["first_name"]=>
  string(3) "Son"
  ["middle_name"]=>
  string(0) ""
  ["last_name"]=>
  string(8) "Donghyun"
  ["short_title"]=>
  string(0) ""
  ["initials"]=>
  string(0) ""
  ["portrait"]=>
  string(0) ""
  ["birthday"]=>
  string(10) "0000-00-00"
  ["birth_city"]=>
  string(0) ""
  ["deathday"]=>
  string(10) "0000-00-00"
  ["has_deathday"]=>
  string(1) "0"
  ["life_place"]=>
  string(0) ""
  ["work_place"]=>
  string(0) ""
  ["description"]=>
  string(1077) "

Der Koreaner Son Donghyun (*1980) erhielt erstmals große Aufmerksamkeit mit seiner Arbeit „The Portrait of Hero, Mr. James Bond“, die 2006 in der Ausstellung „Pop-Icon“ im Art Space Hue (Seaul, Korea) gezeigt wurde.

 

Donghyun hat an der Seoul National University (Seaul, Korea) Oriental Painting studiert und 2005 mit dem Bachelor of Fina Art (B.F.A.) abgeschlossen. Seine Arbeiten, die er mit den Mitteln der traditionellen asiatischen Malweisen herstellt, zeigen Portraits von Ikonen und Idole der zeitgenössischen (meist westlichen Kultur). Dazu gehören Hollywood Stars und Disney Figuren, Robocops und Golums. Die Gemälde entstehen auf gelbgetöntem Koreanischem (Reis)papier und sind meist als Rollbild ausgeführt.

 

Seine Arbeiten haben schon früh Eingang in die Sammlung des National Museum of Contempory Art in Seoul, Korea gefunden. In den vergangenen 10 Jahren hat Donghyan unter anderem in New York, Venedig (Biennale), Yokohama (Japan), Beijing (China), Jakarta (Indonesien) und in Berlin ausgestellt.

" ["description_en"]=> string(0) "" ["vita"]=> string(0) "" ["vita_en"]=> string(0) "" ["exhibitions"]=> string(0) "" ["exhibitions_en"]=> string(0) "" ["file_vita"]=> NULL ["file_vita_en"]=> string(0) "" ["file_portfolio"]=> NULL ["file_portfolio_en"]=> string(0) "" ["news_cat_id"]=> string(1) "2" ["order"]=> string(1) "0" ["canonical_url"]=> string(23) "/kuenstler/son-donghyun" ["news_link"]=> string(58) "index.php?option=com_content&view=category&id=2&Itemid=168" ["exhib_link"]=> string(0) "" ["exhib_links"]=> array(0) { } }