riche 56In der Vorweihnachts und Weihnachtszeit zeigen wir die 2. Soloausstellung von Sandra Riche in unserer Galerie. Erneut wird sie ihre "Schatztruhen" für uns öffnen, und uns - durchaus nett und amüsant - die versteckten Seiten hinter der Oberfläche präsentieren. Bei Sandra Riche entdecken wir, dass der Schein trügt, das hinter Bildtiteln eine ganz unerwartete Geschichte stecken kann. Dabei bietet sie in den meisten Fällen immer auch die Möglichkeit, das Schatzkästchen zurück ins Regal zu stellen und künftig darauf zu achten, dass es nicht herunter fällt oder regelmäßig abgestaubt wird.

 

Mehr zur Ausstellung folgt in Kürze.

 

Abb.: Sandra Riche, Sie streckte immer die Zunge raus, 2020, mixed media, 40 x 40 x 2 cm, (c) Sandra Riche/VG Bild-Kunst, Bonn, 2022