atelier schanko 2023 2Eine Exkursion mit ganz eigener Dynamik: Rolf Schanko öffnet sein Atelier und stellt sich und seine Arbeit vor.

 

Für unsere Freunde und regelmäßigen Besucher ist Rolf Schanko sicherlich kein Unbekannter. Seit 2010 zeigen wir seine neuesten Arbeiten regelmäßig aile 2 bis 3 Jahre n Einzelausstellungen in unserer Galerie vor. Einen Künstlerfilm haben wir unter der Regie von Oliver Held auch bereits von ihm gedreht. Und jetzt wollen wir sein Atelier besuchen.

 

filmdreh schanko 1Das aktuelle Atelier gibt dem Künstler ideale Arbeitsbedingungen und viel Raum zur Präsentation seiner neuen Arbeiten. Es ist jedoch nur eine Übergangsstation, da die Investoren hier schon bald ein Neubauprojekt starten wollen. Wie und wo es für Rolf Schanko dann weitergeht, und ob das neue Atelier ebenso großzügigen Raum bietet, ist noch ungeklärt.

 

Welche Arbeiten uns Rolf Schanko in seinem Atelier präsentiert, wollen wir ihm überlassen. Wir hingegen bringen die Fragen zu seiner Arbeit, seinen Werken, seinen Intentionen und Vorgehensweisen mit – da wird er sich von uns überraschen lassen müssen!

 

schanko 204Für die Teilnahme an der Exkursion, die um 16 Uhr in Köln Rodenkirchen beginnt, ist eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erforderlich. Dann werden auch sämtliche weitere Details geklärt.

 

Zur Einstimmung auf den Atelierbesuch empfehle ich das Künstlervideo von Rolf Schanko Künstlervideo von Rolf Schanko in unserer Videoreihe „… ständig vertreten“.

Schon jetzt freue ich mich auf ein intensives Kunsterlebnis, eine interessante Exkursion und gute Gespräche mit Ihnen.

 

Abbildungen: oben: Atelier von Rolf Schanko, Januar 2023; Mitte: Rolf Schanko bei der Arbeit in seinem Atelier während der Dreharbeiten zum Künstlerfilm, 2021; unten: Rolf Schanko, Gelände mit blauem Fragment, 2021, Kreide, Öl auf Papier, 167 x 133 cm; sämtlich:©Rolf Schanko/VG BildKunst, Bonn, 2023

Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [article_layout] => _:default [show_title] => 1 [link_titles] => 1 [show_intro] => 0 [info_block_position] => 0 [show_category] => 0 [link_category] => 0 [show_parent_category] => 0 [link_parent_category] => 0 [show_author] => 0 [link_author] => 0 [show_create_date] => 0 [show_modify_date] => 0 [show_publish_date] => 0 [show_item_navigation] => 0 [show_vote] => 0 [show_readmore] => 1 [show_readmore_title] => 0 [readmore_limit] => 100 [show_tags] => 0 [show_icons] => 0 [show_print_icon] => 0 [show_email_icon] => 0 [show_hits] => 0 [show_noauth] => 0 [urls_position] => 0 [show_publishing_options] => 1 [show_article_options] => 1 [save_history] => 1 [history_limit] => 10 [show_urls_images_frontend] => 0 [show_urls_images_backend] => 1 [targeta] => 0 [targetb] => 0 [targetc] => 0 [float_intro] => left [float_fulltext] => left [category_layout] => _:blog [show_category_heading_title_text] => 1 [show_category_title] => 0 [show_description] => 0 [show_description_image] => 0 [maxLevel] => 0 [show_empty_categories] => 0 [show_no_articles] => 1 [show_subcat_desc] => 1 [show_cat_num_articles] => 0 [show_cat_tags] => 1 [show_base_description] => 1 [maxLevelcat] => -1 [show_empty_categories_cat] => 0 [show_subcat_desc_cat] => 1 [show_cat_num_articles_cat] => 1 [num_leading_articles] => 0 [num_intro_articles] => 9999999 [num_columns] => 1 [num_links] => 0 [multi_column_order] => 0 [show_subcategory_content] => -1 [show_pagination_limit] => 1 [filter_field] => hide [show_headings] => 1 [list_show_date] => 0 [date_format] => [list_show_hits] => 1 [list_show_author] => 1 [orderby_pri] => order [orderby_sec] => rdate [order_date] => published [show_pagination] => 2 [show_pagination_results] => 1 [show_featured] => show [show_feed_link] => 1 [feed_summary] => 0 [feed_show_readmore] => 0 [show_page_heading] => 0 [layout_type] => blog [menu_text] => 1 [menu_show] => 1 [page_heading] => Galerie [menu-meta_description] => Monatlicher Galerie-Newsletter; alle Galerieveranstaltungen: Ausstellungen, Vernissagen, Seminare, Exkursionen, Vorträge, Performances [robots] => index, follow [secure] => 0 [page_title] => Galerie [page_description] => Kontakt-Informationen, Anfahrt und Impressum der Galerie Pamme-Vogelsang Köln, Ausstellung zeitgenössischer Kunst, Vorträge und Seminare. [page_rights] => [show_opening] => 1 [opening] => 2023-06-02 [show_ending] => 1 [ending_label] => Ausstellungsdauer: bis [ending] => 2023-06-02 [access-view] => 1 ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . )