1987 verwirklichte der Düsseldorfer Sammler Karl-Heinrich Müller auf der Insel Hombroich unter dem Leitmotiv "Kunst parallel zur Natur" seinen Traum eines Gesamtkunstwerks. Neben fernöstlicher Kunst stehen in dem weitläufigen Areal u.a. Werke von Lovis Corinth, Hans Arp, Kurt Schwitters, Alexander Calder, Henri Matisse, Rembrandt und Yves Klein. Diese wollte Karl-Heinrich Müller mit anderen Menschen teilen und wählte  in Anlehnung an den französischen Maler Paul Cézanne  das Leitmotiv „Kunst parallel zur Natur“.

Unsere Exkursion gibt Gelegenheit, abseits des hektischen Alltags auf eigenen Wegen Kunst zu entdecken und Natur zu genießen.

Wir treffen uns um 10.00 Uhr in der Galerie und fahren von dort gemeinsam zur Museumsinsel. Wenn es Zeit und Laune zulassen, besichtigen wir im Anschluß noch die Raketenstation Hombroich und / oder die Langen Foundation.

Anmeldung erbeten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

franz marc die gelbe kuhZum Jour Fixe am Mittwoch, 7. September, 19 Uhr ist Frau Dr. Donatella Chiancone-Schneider zu Gast in der Galerie mit ihrem Diavortrag „Der Blaue Reiter: der andere Expressionismus".

 

Dezember 1911: Unabhängige, junge deutsche und russische Künstler stellen in einer Münchner Galerie zum ersten Mal gemeinsam aus. Im Mai 1912 erscheint der legendäre Almanach, der den Namen dieser Gruppe trägt: "Der Blaue Reiter".

Im Seminar Art Refresher® I reichen die Themen von den Grundlagen (Proportion & Perspektive; Farbe & Licht) über die Stilepochen von der Romanik bis zum Stilpluralismus der Gegenwart.

Das Seminar Art Refresher® II befasst sich mit der Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Themen reichen von den Wegbereitern der Moderne im ausgehenden 19. Jahrhundert bis zum aktuellen internationalen Kunstgeschehen.

Termine

Art Refresher® I / Grundlagen und Epochenüberblick PLUS Exkursionen

4,5 Tage Intensivseminar: 23.10. - 27.10.2017 (Verbindliche Anmeldung bis zum 19. Oktober 2017)

Art Refresher® I / Grundlagen und Epochenüberblick

Wochenendseminar: 17.-19.03.2017 (Verbindliche Anmeldung bis zum 4. März 2017)

Art Refresher® II / Kunst des 20./21. Jahrhunderts

Wochenendseminar: 06. - 08.10.2017 (Verbindliche Anmeldung bis zum 25. September 2017)

franz marc tierschicksaleDiavorträge von Dr. Donatella Chiancone-Schneider zu den Avantgardebewegungen im 20. Jahrhundert.

Nächste Termine:

7.12.2016, 19:00 Uhr: Avantgarde hin und zurück: 1914-1918, Scheideweg der Moderne

Warum meldeten sich so viele Advantgarde Künstler 1914 freiwillig zum Kriegsdienst? Warum wurden viele von ihnen nach dem Krieg plötzlich konservativer in ihren künstlerischen Mitteln? An Hand von Textdokumenten und Kunstwerken wird die Situation detailliert rekonstruiert.

Kostenbeitrag: 10 € / 5 €

Abbildung: Franz Marc, Tierschicksale, 1913, Öl auf Leinwand, 195 x 263,5 cm, Kunstmuseum Basel, Basel, Foto: public Domain