wolke 7 812.7. - 1.10.2016

 

Im Rosengarten des Treptower Park (Berlin), ca. 500 m entfernt vom Denkmal Puschkin Allee 15 ist die temporäre Skulptur "Wolke_7" aufgestellt.

„Dessau-Remix reparaturen der welt“

Einzelausstellung

23. März bis 17. Mai 2016

Umweltbundesamt Forum

Dessau

www.umweltbundesamt.de

 

„andere Gärten“

Gruppenausstellung

17. Juli bis 11. Oktober 2015

Galerie im Körnerpark

Schierker Straße 8

12051 Berlin

 

„Im Inneren der Stadt / Inside the City“

Gruppenausstellung

18. Juli bis 4. Oktober 2015

Weserburg

Museum für moderne Kunst

Bremen

www.weserburg.de

vandevijvere 84

Wir freuen uns Ihnen die Ausstellung „Pitch“ mit neuen Arbeiten von Bart Vandevijvere anzukündigen. Ab dem 27. März können Sie die Ausstellung des belgischen Künstlers nach telefonischer Terminvereinbarung in unseren Galerieräumen besuchen. In der Hoffnung, dass sich das gesellschaftliche Leben bald wieder normalisiert, werden wir Sie rechtzeitig über weitere Termine informieren. Die Finissage ist für den 16. Mai mit Anwesenheit des Künstlers geplant.

 

vandevijvere 79Bart Vandevijvere setzt sich in seiner Malerei mit der zeitgenössischen und experimentellen Musik auseinander. Die vierte Einzelausstellung in der Galerie Pamme-Vogelsang zeigt die neueste Werkgruppe des Künstlers. Der Musik als Inspirationsquelle ist der Maler für seine Bilderfindungen dabei treu geblieben.

 

vandevijvere 86Unter dem Ausstellungstitel „Pitch“ präsentiert der Bart Vandevijvere uns seine neuen dynamischen Begegnungen mit zeitgenössischer Musik. Dabei überträgt er die in der Musik durch Betätigung des >Pitch Shifter< hervorgerufene Tonhöhenverschiebung auf die Leinwand. Analog der plötzlichen, schnellen Intervallveränderung wechselt der Maler unvermittelt seinen Pinselduktus.

 

Vandevijveres Malerei ist ein Spiel mit Dissonanzen und rhythmischen Wechseln. Die Analogie zwischen Musik und Malerei liegt vor allem in der Struktur des Ausdrucks und in der spontanen und assoziativen Herangehensweise. Dadurch entstehen abstrakte Kompositionen, die mit den Mitteln der Malerei zeitgenössische und experimentelle Musik, Improvisation und Jazz ergründen.

 

vandevijvere 94Die Intention von Vandevijvere liegt aber nicht darin, Gehörtes sichtbar zu machen. Vielmehr untersucht er mit seinen Werkzeugen musikalische Phänomene: die Entstehung des Tons, den fortwährenden Klang des Tons in einem Bildraum sowie das Zusammenwirken verschiedener Töne in einer Komposition.

 

Es ist ein Malprozess mit vollem körperlichem Einsatz. Dabei arbeiten die physischen Kräfte des Malers mit und gegen das auf der Leinwand eingesetzte Material: Acrylfarbe, Wasser und sonstigen Medien. Planung – Zufall – Bewegung, Zeit und Raum sind wesentliche Komponenten der zeitgenössischen Musik – Vandevijvere transponiert sie in die Malerei.

 

Abb. (vonu): Rearrangement (1), 2019, Acryl auf Leinwand, 40 x 30 cm; FFW painting, 2019, Acryl auf Leinwand, 80 x 100 cm; Forbidden to enter the yard, 2020, Acryl auf Leinwand, 120 x 100 cm; A 3 painting set, 2020, Acryl auf Leinwand, 100 x 80 cm; sämtlich: Bart Vandevijvere, © Bart Vandevijvere/Gudrun Pamme-Vogelsang, 2020

,

Pictura, die älteste noch bestehende Künstlervereinigung der Niederlande (gegr. 1774), zeigt vom 18.8. bis 23.9.2018 internationale abstrakte Kunst. Neben unserem Künstler Bart Vandevijvere werden Werke der folgenden Künstler ausgestellt:

Anna-Maria Bogener (AT), Bob Bonies (NL), Arjan Janssen (NL), Gabriele Herzog (CH), Franziska Reinbothe (DE), Struan Teague (UK), Piet Tuytel (NL), Jan Willem van Welzenis (NL), John Zinsser (US).

Die Ausstellung eröffnet am 18. August um 17.00 Uhr in der Pictura, Voorstraat 190, 3311 Dordrecht (NL).. Öffnungszeiten: Mittwoch - Sonntag, 13 - 17 Uhr 

Der Titel der Ausstellung nimmt Bezug auf einen Song von Velvet Underground mit der Künstlerin Nico (Christa Päffgen).