alviani 1Die K1 Galerien der Kölner Innenstadt laden zur langen Galerienacht am Freitag, 26.6.2020 ein. An diesem Abend können Sie bis 23 Uhr die mehr als 20 Galerien in der Kölner Innenstadt, d.h. in einem fussläufigen Umkreis zwischen Dom und Ring bis 23 Uhr "life" besuchen. Und dabei gleich die ein oder andere Vernissage "mitnehmen".

 

shinoyama 1Auch wir feiern an diesem Abend Verenissage und eröffnen unsere inzwischen "legendäre" Sommerausstellung, in der wir - einmal im Jahr - sommerlich "frisch und wild" Arbeiten unserer Künstler mit zahlreichen Positionen aus den letzten 70 Jahren konfrontieren. Und wir garantieren - der Dialog wird spannend, öffnet überraschende Perspektiven und regt an!

 

k1 titel klein 2020Freuen Sie sich schon jetzt mit uns auf die lange Galerienacht und die Vernissage unserer Ausstellung ENTDECKT!.

 

Weitere Details und die Namen der in "Entdeckt!" gezeigten Künstler finden Sie auf der Folgeseite

 

Abb.: Edgar Tezag-Neogy, Südseeparadiesszenen mit Frosch und Echsen (Blatt 3), 1982, Gouache, © Gudrun Pamme-Vogelsang, 2020; Kishin Shinoyama, o.T., 1968, Gelatinsilberdruck auf Agfa Papier, (Abb. in "Nude by Kishin", 2009), © Kishin Shinoyama/VG Bild Kunst, Bonn, 2020

abgeformt 68Unser Themen-Überblick zum NEWSLETTER für den Juni:

 

AUSSTELLUNGEN

 

in unserer Galerie zeigen wir noch bis zum 20. Juni

 

die Dialogausstellung ABGEFORMT mit Marcel Friedrich Weber und Stefan Rosendahl

        UND

die wegen des Lock-Down verlängerte Ausstellung PITCH mit Bart Vandevijvere

abgeformt 22 s 

Am 26. Juni ist die lange Galerienacht der K1 Galerien (geöffnet bis 23 Uhr) und wir eröffnen dazu unsere Sommerausstellung ENTDECKT! mit allen unseren Künstlern und zahlreichen Kunstpositionen der vergangenen 70 Jahre.

 

Ausserdem können Sie im Juni an anderen Orten Ausstellungen mit unseren Künstler Nicole Bold, Matthias Pabsch, Bart Vandevijvere und Karla Woisnitza besuchen

zolper 206 

ATELIERBESUCHE

 

im abgelaufenen Monat haben wir u.a. die Ateliers von Bettina Meyer, Nele Ströbel und Heinz Zolper besucht - Impressionen von unseren Besuchen finden Sie auf der folgenden Seite

 

EXKURSIONEN

 

die mehrfach verschobene Exkursion ins Haus Mödrath ist jetzt für den 4. Juli terminiert

 

NEUE KUNSTWERKE

 

in unsere Online Galerie haben wir weitere Kunstwerke aufgenommen, und zwar von

Peter Albers, Hajo Bötel, Corneille, Emil Bert Hartwig, Claudia Keller, Bettina Meyer, Alfred Pohl, Peter Redeker, Stefan Rosendahl, Gerhard Rühm, Rolf Schanko, Marcel Friedrich Weber und Heinz Zolper

 

Abb.: Oben: Blicke in die Ausstellung Abgeformt – eine Dialogausstellung mit Arbeiten von Marcel Friedrich Weber und Stefan Rosendahl; Mitte: Heinz Zolper, Selig, 2020, Farbdruck mit Ölpastell überemalt, © Heinz Zolper/VG Bild-Kunst, Bonn, 2020; unten: Galerie Pamme-Vogelsang, 2020; Unten: Peter Albers, Stonehenge, 1961, Steinzeichnung

pitch 38 sUnsere Newsletter Themen im Mai

 

AUSSTELLUNGEN

 

unserer Galerie ist wieder geöffnet und zeigt

weber 102 

an anderen Orten

im Augenblick noch geschlossen aber noch nicht beendet sind:


und zugänglich ist die Ausstellung:

  • „De Architectura“ von Manfred Gipper im Deutschen Institut für Bautechnik

 

bold 46STIPENDIUM

 

von Nicole Bold in Basel

 

NEUE KUNSTWERKE

 

neu in unserer Online-Galerie sind Arbeiten von Joanis Avramidis, Reinhard Drenkhahn, Otto Eglau, Ernst Geitlinger, Manfred Gipper, Georg Gresko, Hans-Christian Koglin, Heinz Metell, Max Peiffer-Watenphul, Sandra Riche, Nele Ströbel, und Bart Vandevijvere.

 

stroebel 329EXKURSIONEN

 

die geplante Exkursion am 9.5. ins Haus Möderath wird auf einen anderen Termin verschoben. Weitere Exkursionen sind am 19.9. und 5.12. geplant.

 

KOLUMNE

 

mit 2 neuen Beiträgen meiner Rückblicke, Einblicke, Tiefblicke auf Kunstereignisse 

 

Den gesamten Newsletter mit mehr Details zu diesen Themen finden Sie auf der folgenden Seite.

 

Abbildungen: Bilder 1: Bart Vandevijvere, Blick in die Ausstellung "Pitch"; Bild 2: Marcel Friedrich Weber, o.T. (Schlange), 2019, Gips, Bademantel, Flusen, 55 x 157 x 40 cm; Bild 3: Nicole Bold, Eingefangen 2, 2017, Mischtechnik auf Glas, 30 x 40 cm; © Nicole Bold/VG BildKunst, Bonn, 2019; Bild 5: Nele Ströbel, 2-Vor der Gedächtniskirche (4), 2020, Linolschnitt, 21 x 29,8 cm, © Nele Ströbel/VG BildKunst, Bonn, 2020

pitch 38 sUnsere Newsletter Themen im April

 

AUSSTELLUNGEN

 

in unserer Galerie

zeigen wir seit dem 27. März unsere neue Ausstellung Pitch von Bart Vandevijvere

 

an anderen Orten

und im Augenblick auf unbestimmte Zeit geschlossen bzw. gänzlich abgesagt sind:

pitch 16 s 

und zugänglich bzw. über den 19.April hinaus terminiert sind:

 

bold 46STIPENDIUM

 

von Nicole Bold in Basel

 

NEUE KUNSTWERKE

 

in unserer Online-Galerie sind Arbeiten von Manfred Gipper, Wolfgang Grässe, Herbert Grunwaldt, Fred Nowak, Matthias Pabsch, Rolf Schanko, Nele Ströbel, Bart Vandevijvere, Marcel Friedrich Weber, Alf Welski und Paul Wunderlich

 

stroebel 329EXKURSIONEN

 

am 9.5. ins Haus Möderath und am 19.9. und 5.12. zu noch festzulegenden Orten

 

KOLUMNE

 

der neue "Blog" für Rückblicke, Einblicke, Tiefblicke … auf Kunstereignisse 

 

Den gesamten Newsletter mit mehr Details zu diesen Themen finden Sie auf der folgenden Seite.

 

Abbildungen: Bilder 1 - 3: Bart Vandevijvere, Blick in die Ausstellung "Pitch"; Bild 4: Nicole Bold, Fluss, 2018, Harzöl und Öl auf Leinwand, 145 x 180 cm, © Nicole Bold/VG BildKunst, Bonn, 2019; Bild 5: Nele Ströbel, St. Corona (Schrein / grün1), 2020, Linolschnitt, 31 x 24 cm, © Nele Ströbel/VG BildKunst, Bonn, 2020