expansions 5 iSehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde der Galerie,

 

zur Finissage der aktuellen Soloausstellung Expansions von Dagmar Varady am 26. August wird die Künstlerin anwesend sein. Wir hoffen auf schönes Wetter, damit sie ihre Gespräche mit Dagmar Varady auch auf unserer lauschigen Terrasse, vielleicht sogar unter Sonnenschirm und im Liegestuhl führen können.

 

Auch zur Finissage werden wir den zur Ausstellung im Snoek-Verlag erschienen Katalog „Expanded Studios“ noch zu einem Sonderpreis anbieten können.

 

_____

gipper 164UmBrüche - Soloausstellung von Manfred Gipper

 

Am 1. Serptember, pünktlich zum Herbstauftakt der Kölner & Düsseldorfer Galerien, dem „DC open galleries“, hat bei uns die Ausstellung UmBrüche von Manfred Gipper Vernissage. Wir eröffnen die Ausstellung um 18 Uhr, gegen 19 Uhr gibt es eine Einführung in die Ausstellung und die Arbeiten von Manfred Gipper, und anschließend haben wir dann bis 22 Uhr geöffnet.

 

gipper 155Im Einklang mit der „DC open“ werden wir am Samstag, 2.9. bis 19 Uhr und zusätzlich am Sonntag, 3.9. von 13 bis 17 Uhr die Galerie öffnen.

 

Manfred Gipper, der „Maler der gefühlten Zeit“ (Basler Zeitung), lässt auch im Titel seiner fünften Ausstellung „Umbrüche“ in unserer Galerie sein persönliches Erleben von Gesellschaft, Stadt- und Lebensraum mitklingen. Seine Gemälde und Collagen zeigen die Auseinandersetzung des Künstlers mit den gegenwärtigen Ambivalenzen zwischen Vergangenheit / Gegenwart und den Optionen für unsere Zukunft.

gipper 151

 

Die Arbeiten sind ein Wechselspiel von gestischer Malerei und gegenständlichen Verdichtungen. Leere stößt auf differenzierte Malflächen, Stürzendes trifft auf Ruhendes. Es öffnen sich imaginäre Bildräume, nicht immer einfach zu entziffern, aber immer als Einladung zu verstehen, sich auf die vielfältigen Bildelemente einzulassen.

 

Neu in Gippers Malerei sind einige Farben. So tauchen in manchen Bildern Neon-Rot-Töne auf, für ihn ein perfektes Sinnbild der aus den Fugen geratenen Zeit.

 

_____

mields 53Sommerurlaub 23 - Gruppenausstellung

 

In den meisten Bundesländern sind im August noch Schulferien. Entsprechend ist auch der Titel unserer Gruppenausstellung Sommerurlaub 23 immer noch passend. Wie bisher bei uns üblich, wird auch diese Ausstellung gleichzeitig mit unserer Soloausstellung am 26. August enden. Damit bleiben noch gut 3 Wochen zum Besuch dieser Show unserer KünstlerInnen.

 

vosters 5„Sommerurlaub 23“ transportiert aber auch etwas von der Leichtigkeit und Frische des Sommers und lädt dazu ein, etwas von dieser Leichtigkeit mit in den Alltag zu nehmen.

 

Einen Alltag, der so seine Haken und Ösen hat, Herausforderungen und auch Schwierigkeiten mit sich bringt, in dem nicht immer alles glatt läuft. Ähnlich verhält es sich mit den Kunstwerken in „Sommerurlaub 23“. Auf den ersten Blick beschwingt, leicht und heiter, offenbart der 2. Blick auf diese Arbeiten Nuancen, die auf die Vielgestaltigkeit der Augenblicke hinweisen und weitere Ebenen im Hintergrund öffnen.

 

_____

Weitere Ausstellungen und Neuigkeiten von unseren KünstlerInnen

 

Hier finden Sie unsere ständig aktualisierte Liste der Ausstellungen unserer KünstlerInnen.

vandevijvere 130

 

Bart Vandevijvere

 

Die Gruppenausstellung Summer Vibes in der Gallery Sofie Van Den Bussche in Brüssel kann noch bis zum 19. August besucht werden. Bart Vandevijvere ist in dieser Ausstellung prominent vertreten.

 

Ausstellungsdauer: bis 19. August
Ort: Gallery Sofie Van Den Bussche, Barthélémylaan 22, 1000 Brüssel
Geöffnet: Samstags von 14 – 18 Uhr und auf Vereinbarung

 

_____

Nicole Bold

 

bold 148Die Gruppenausstellung "50 Jahre „Kunstkreis Tuttlingen e.V.“ mit Nicole Bold ist ein Rückblick auf die Ausstellungen des Kunstkreises. Die Ausstellung vereint „alle in den letzten 50 Jahren beteiligten Künstler“ unter dem Motto „Kunst - Kreis“, konkret in Form von Pizzaschachteln, die den KünstlerInnen geschickt wurden. Dann war es Aufgabe der Künstler, die Schachteln zu gestalten, zu füllen, zu Kunstwerken zu transformieren. Lassen Sie sich überraschen, welche Kreativität hierbei ans Tageslicht kommt.

 

Ort: Galerie der Stadt Tuttlingen, Rathausstraße 7, 78532 Tuttlingen
Ausstellungsdauer: bis 17. September 2023

 

Die Einzelausstellung von Nicole Bold unter dem Titel wir müssen lernen die Verletzlichkeit zu sehen im Hohenwartforum, Pforzheim, kann noch bis zum 3. September besucht werden.

 

Ort: Hohenwartforum, Schönbornstraße 25, 78181 Pforzheim-Hohenwart.
Öffnungszeiten: Mo bis Sa 8 bis 19 Uhr und So 8 bis 16 Uhr

 

_____

atelier 202005Bettina Meyer und Lioba Wagner

 

Seit dem 29.7. und noch bis zum 27.8. kann in Königswinter die Gruppenausstellung "HOTSPOT KW – Bettina Meyer lädt ein" besucht werden, an der auch Lioba Wagner beteiligt ist. Der Einladung zur Ausstellungseröffnung mit einem Artwalk auf den Drachenfels war ein Gedicht von Erich Kästner aus „Der Handstand auf der Loreley (nach einer wahren Begebenheit)“ vorangestellt:

 

"Wir wandeln uns, die Schiffer inbegriffen. Der Rhein ist reguliert und eingedämmt. Die Zeit vergeht, Man stirbt nicht mehr beim Schiffen, bloß weil ein blondes Weib sich dauernd kämmt.

 

Ort: Hotspot KW. Factory, Kellerstr. 4, 53639 Königswinter
Ausstellungsdauer: bis 27. August
Geöffnet: Sa/So 14 – 17 Uhr

 

_____

Bettina Meyer

 

meyer 213In der Ausstellungshalle Werft 77 in Düsseldorf eröffnet am 25.8. um 18 Uhr die Ausstellung Dörfler 2, an welcher Bettina Meyer beteiligt ist. Im Ausstellungskonzept schreibt Hiroyuki Masuyama:

 

„Wir bauen ein Dorf - Ein außerordentliches Konzept der Nachbar- und Völkerverständigung zwischen unterschiedlichen Nationen durch gegenseitige Hilfe während des Aufbauprozesses und alltäglicher Lebensprozesse wie gemeinsames Kochen und Essen und Trinken. Ein zeitkritisches Projekt wie ein versöhnendes. Was der ´großen Welt` manchmal nicht gelingen mag, wir Dörfler versuchen es ´im Kleinen`." Erstmals 2015 unter dem Titel Dörfler in der Werft 77 vorgestellt, findet dieses Ereignis nun in neuer Formation statt.

 

Ort: Ausstellungshalle Werft 77, Kunst im Hafen e.V., Reissholzstr. 77, 40589 Düsseldorf
Ausstellungsdauer: 25. August bis 17. September
Öffnungszeiten: 25.8. ab 18 Uhr (Vernissage); Fr – So von 14 – 18 Uhr, 17.9.: 18 Uhr

 

_____

Lioba Wagner 2023 in K winter 1Lioba Wagner

 

Bis zum 31. August ist Lioba Wagner mit einer Arbeit in der Ausstellung Mosaic: 100 Artists – 100 Artworks in den Kunsträumen der Michael Horbach Stiftung vertreten.

 

Ort: Kunsträume der Michael Horbach Stiftung, Wormser Str. 23, 50677 Köln
Ausstellungsdauer: 30. Juli bis 31. August
Öffnungszeiten: Mi & Fr: 15.30 – 18.30 Uhr, So: 11 – 14 Uhr

 

 

Die Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt Markus Weisheit feiert vom 11. bis 13. August ihr 25-jähriges Jubiläum. Lioba Wagner, die hier von 2006 – 2009 ihre Ausbildung absolviert hat, wird während der Feier einige ihrer neuen Arbeiten präsentieren. Ihre Arbeiten, denen eine fast schwerelose Leichtigkeit anhaftet, treten in einen spannenden Dialog mit den schweren, erdgebundenen Steinskulpturen.

 

Ort: Steinmetz- und Bildhauerwerkstatt Markus Weisheit, Alte Lohmarer Str. 2, 53721 Siegburg
Geöffnet: Fr: ab 19 Uhr, Sa: ab 14 Uhr, So: ab 11 Uhr

lioba wagner 2023 buehnenbild

 

Im Orangerie-Theater-Köln findet am 27.8. und am 17.9. jeweils ab 15 Uhr eine performative Lesung von Michael Endes „Die unendliche Geschichte“ statt. Das Bühnenbild hierfür hat Lioba Wagner entworfen. Gelesen und performed wird von Eva Marianne Kraiss und Theresia Erfort.

 

Ort: Orangerie-Theater Köln, Freilichtbühne, Volksgartenstr. 25, 50677 Köln
Wann: 27. August und 17. September von 15 bis 18 Uhr

 

_____

stefan 202105 1Stefan Rosendahl

 

Die Aartal KünstlerInnen, zu denen auch Stefan Rosendahl gehört, laden zum 1. Open House am 12. und 13. August in ihre Ateliers ein.

 

Ort: Atelier Stefan Rosendahl, Aldruper Brink 30, 48268 Greven
Öffnungszeiten: Sa, 12.8. von 15 – 20 Uhr; So, 13.8. von 14 – 17 Uhr

 

_____

Exkursion

 

Unsere nächste Exkursion führt uns am 12. August nach Königswinter. Hierher hat Bettina Meyer die (bereits zweite) Einladung als „Artist in Residenz“ erhalten und für kurze Zeit ihr Atelier aufgeschlagen.

 

drachenfels fotoIm Anschluss an den Atelier- und Ausstellungsbesuch (HOT SPOT KW) fahren wir mit der Drachenfelsbahn hoch auf das Drachenfelsplateau wo wir die Skulpturengruppe „Two Forms“ von Bettina Meyer besichtigen und mit dieser den grandiosen Ausblick ins Rheintal genießen. Zurück geht es per pedes.

 

Wir treffen uns entweder um 16 Uhr in der Kellerstr. 4, 53639 Königswinter oder alternativ um 15 Uhr in der Galerie, Hahnenstr. 33, 50667 Köln (gemeinsame Fahrt nach Königswinter). Die Fahrtkosten mit der Drachenfelsbahn werden umgelegt.

 

Termin: Samstag, 12. August (15 bzw. 16 Uhr)
Bitte melden Sie Ihre Teilnahme an der Exkursion hier an.

 

_____

rune mields 1935 la vita corre come rivo fluento 1992 basalt blattgoldKunstreise 2023

 

Auf unserer diesjährigen Kunstreise vom 24. bis 29. September in die documenta-Stadt Kassel beschäftigen wir uns mit den documenta Ausstellungen - von 1955 bis heute. Was war – was ist – was bleibt? Was „macht“ die documenta in und mit Kassel? Was „macht“ die documenta mit den Künstlern und der Kunst? Welche Rolle spielen die Kuratoren? Wie steht es um die Vergänglichkeit und warum ist nicht unbedingt jede Beuys Eiche eine Eiche?

 

Zwei Bildvorträge führen in das Thema ein. Wir gehen zu den documenta-Kunstwerken die in Kassel geblieben sind, besichtigen die Neue Galerie, die Künstlernekropole am Blauen See (siehe Fotos) und das Sepulkralmuseum, wo die in der Künstlernekropole vertretenen Künstler ebenfalls Arbeiten hinterlassen haben.

rune mields 1935 la vita corre come rivo fluento 1992 basalt blattgold 

Selbstverständlich wollen wir auch die berühmten Kasseler Wasserspiele sehen und dem Lauf des Wassers folgen.

 

Es gibt noch 2-3 freie Plätze - die Reise kann Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gebucht werden.

 

_____

maurer 1Neue Kunstwerke

 

Neben den Kunstwerken von Nicole Bold, Manfred Gipper und Dagmar Varady haben wir eine Arbeit der ungarischen Neoavantgardistin Dóra Maurer (* 2013) in unsere Online-Galerie neu aufgenommen.

 

Schauen Sie doch mal rein!

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen Ihnen angenehme Sommertage. Kommen Sie zu unseren Ausstellungen und erleben Sie persönlich die Wirkung der Kunstwerke und die ‚Kraft der Kunst‘.

 

Viele schöne Kunstgenüsse, einen schönen Sommer und auf ein baldiges Wiedersehen
Herzlichst Ihre Dr. Gudrun Pamme-Vogelsang & Ihr Thomas Vogelsang

POSBer23 Button

 

PS: Im September sind wir auf der Kunstmesse „Positions“ vom 14. – 17.9. in Berlin mit Nicole Bold, Manfred Gipper, Sandra Riche und Marcel Friedrich Weber vertreten.

 

Bitte beachten Sie, dass sämtliche hier abgebildeten Kunstwerke urheberrechtlich geschützt sind. Soweit nicht im Einzelfall abweichend gekennzeichnet liegen die Rechte bei ©Gudrun Pamme-Vogelsang, 2021

rune mields 1935 la vita corre come rivo fluento 1992 basalt blattgoldAbb., von oben nach unten:

Dagmar Varady, Expansions, Ausstellungsansicht mit den Arbeiten: o.T. (Detail der Arbeit FIVEechoed, 2021, Emaillefarbe auf Duratransfolie, 128 x 293 cm, o.T., 2021, Siebdruck auf Bütten, 57,5 x 77,5 cm, Portrait 2021, mixed media, 263 x 212 x 30 cm. ©Dagmar Varady/VG BildKunst, Bonn, 2023Manfred Gipper, Umbrüche 1, , 2023. Acryl, Öl auf Leinwand, 120 x 150 cm, ©Manfred Gipper/VG BildKunst, Bonn, 2023

Manfred Gipper, Absprung, 2022, Acryl, Öl auf Leinwand, 150 x 180 cm, ©Manfred Gipper/VG BildKunst, Bonn, 2023

Manfred Gipper, Down Town. 2020/2021, Acryl, Öl auf Leinwand, 150 x 120 cm, ©Manfred Gipper/VG BildKunst, Bonn, 2023

Rune Mields, Leben und Tod (Die Kraniche des Herrn Hokusei), 2011, Graphit, Tusche auf Bütten, 56 x 76 cm, ©Rune Mields/VG BildKunst, Bonn, 2023

Vadim Vosters, T.O.V., 2004, Mischtechnik auf Leinwand, 40 x 30 cm

gernot minke 1937 lehm kuppel 2021 lehmziegel basaltBart Vandevijvere, The weed series/2, 2021, Acryl auf Leinwand, 80 x 60 cm

Nicole Bold, die Behauptung einer Kontinuität, 2023, Öl auf Leinwand, 100 x 126 cm, ©Nicole Bold/VG BildKunst, Bonn, 2023

Bettina Meyer, soziale konstruktion für den Drachenfels, 2023, styrodur (gefunden in einem Landschaftsschutzgebiet), Gips, Tisch (gefunden in Königswinter, Hauptstraße), ©Bettina Meyer / VG BildKunst, Bonn, 2023

Bettina Meyer, ich höre dich, 2, 2021, multi media, ©Bettina Meyer / VG BildKunst, Bonn, 2023

Lioba Wagner, Blumenstrauß für Bettina, 2023, Holz, Textil, Wachs, 120 x 90 x 40 cm

Lesung / Performance "Die unendliche Geschichte" mit Bühnenbild von Lioba Wagner

Stefan Rosendahl, Wohn- und Atelierhaus in Greven
Bettina Meyer, Two Forms auf dem Drachenfels mit Blick auf den Rhein, ©Bettina Meyer / VG BildKunst, Bonn, 2023
guntere deming 1947 circuitus 2011 basalt sandstein stahl 2Josef Beuys, 7.000 Eichen, 1982, Basaltstelen, Bäume

Graffiti, gesehen in Kassel an der Kunsthochschule 2023

Dóra Maurer, B12, 1971, Radierung, 70 x 50 cm
Rune Mields, la vita corre come rivo fluento, 1992, Basalt, Blattgold (Nekropole am Blauen See)

Gernot Minke, Lehm Kuppel, 2021, Lehmziegel, Basalt (außen; Detail innen)
Gunter Deming, circuitus, 2021,Basalt, Sandstein, Stahl

Joomla\Registry\Registry Object ( [data:protected] => stdClass Object ( [article_layout] => _:default [show_title] => 1 [link_titles] => 1 [show_intro] => 0 [info_block_position] => 0 [show_category] => 0 [link_category] => 0 [show_parent_category] => 0 [link_parent_category] => 0 [show_author] => 0 [link_author] => 0 [show_create_date] => 0 [show_modify_date] => 0 [show_publish_date] => 0 [show_item_navigation] => 0 [show_vote] => 0 [show_readmore] => 1 [show_readmore_title] => 0 [readmore_limit] => 100 [show_tags] => 0 [show_icons] => 0 [show_print_icon] => 0 [show_email_icon] => 0 [show_hits] => 0 [show_noauth] => 0 [urls_position] => 0 [show_publishing_options] => 1 [show_article_options] => 1 [save_history] => 1 [history_limit] => 10 [show_urls_images_frontend] => 0 [show_urls_images_backend] => 1 [targeta] => 0 [targetb] => 0 [targetc] => 0 [float_intro] => left [float_fulltext] => left [category_layout] => _:blog [show_category_heading_title_text] => 1 [show_category_title] => 0 [show_description] => 0 [show_description_image] => 0 [maxLevel] => 0 [show_empty_categories] => 0 [show_no_articles] => 1 [show_subcat_desc] => 1 [show_cat_num_articles] => 0 [show_cat_tags] => 1 [show_base_description] => 1 [maxLevelcat] => -1 [show_empty_categories_cat] => 0 [show_subcat_desc_cat] => 1 [show_cat_num_articles_cat] => 1 [num_leading_articles] => 0 [num_intro_articles] => 9999999 [num_columns] => 1 [num_links] => 0 [multi_column_order] => 0 [show_subcategory_content] => -1 [show_pagination_limit] => 1 [filter_field] => hide [show_headings] => 1 [list_show_date] => 0 [date_format] => [list_show_hits] => 1 [list_show_author] => 1 [orderby_pri] => order [orderby_sec] => rdate [order_date] => published [show_pagination] => 2 [show_pagination_results] => 1 [show_featured] => show [show_feed_link] => 1 [feed_summary] => 0 [feed_show_readmore] => 0 [show_page_heading] => 0 [layout_type] => blog [menu_text] => 1 [menu_show] => 1 [page_heading] => Galerie [menu-meta_description] => Monatlicher Galerie-Newsletter; alle Galerieveranstaltungen: Ausstellungen, Vernissagen, Seminare, Exkursionen, Vorträge, Performances [robots] => index, follow [secure] => 0 [page_title] => Galerie [page_description] => Kontakt-Informationen, Anfahrt und Impressum der Galerie Pamme-Vogelsang Köln, Ausstellung zeitgenössischer Kunst, Vorträge und Seminare. [page_rights] => [show_opening] => 1 [opening] => 2023-08-10 [show_ending] => 1 [ending_label] => Ausstellungsdauer: bis [ending] => 2023-08-10 [access-view] => 1 ) [initialized:protected] => 1 [separator] => . )